Aktuelles Datum: 18.02.2021

Und jetzt ist es soweit. Die A-chens von den Schusteralmern verlassen das Nest und ziehen in die neuen Familien. So nach und nach werden alle ihren eigenen Weg gehen.

Als erste der Bande hat Alba gerade die Schusterstrasse verlassen. Sie ist nun auf dem Weg nach Münster und wird dort bei Luzy und Valtenin leben. Alba heißt ab sofort Mipha !

Änne ist die zweite, die sich auf den Weg in die weite Welt macht. Sie wird jetzt bei Darja in Paderborn leben. Änne heißt auch weiterhin Änne !

Aktuelles Datum 19.02.2021

Und wieder eine weniger. Arkani bleibt ganz in der Nähe. Sie ist auf dem Weg nach Rheda und wird dort bei Ilka und ihrer Familie leben. Arkani war von Anfang an der Wunschname der Familie.

Und jetzt ist Amal weg. Sie lebt ab sofort bei Corinne und ihrer Familie in Telgte. Amal hat ihren Namen hier gelassen. Sie heißt jetzt Fenya!

Aktuelles Datum: 20.02.2021

Samstag`s in Langenberg: Heute ist großer Reisetag. Axel hat uns heute als erster verlassen. Er wohnt jetzt bei Lars und Kathi in Bielefeld. Axel heißt nun Loki !

Gerade hat sich Atze auf den Weg zu seiner neuen Familie gemacht. Bettina und Söhne nehmen ihn jetzt mit nach Sterup bei Flensburg. Dort wird Atze von dem Rest der Familie schon sehnsüchtig erwartet und als Bjarki sein "Unwesen" treiben.

Wie am laufenden Band: Jetzt hat sich auch Arya aus dem Staub gemacht. Nicole und Familie entführen sie gerade nach Meine. Arya wird ihren Namen behalten.

Aktuelles Datum: 26.02.2021

Und wieder einer weniger. Heute hat sich Aslan verabschiedet. Er wohnt ab sofort bei Luisa und Jannis in Göttingen. Aslan hört ab sofort?????????

auf den Namen Oskar.

Aktuelles Datum: 27.02.2021

Das war es mit der Alea. Gerade ist sie auf und davon, um als Holly bei Alexandra und Paul, aber auch mit Walli und Hans, das Leben in Nauheim zu entdecken.

Aktuelles Datum: 28.02.2021

Heute hat sich als erstes die Alma verabschiedet. Sie ist jetzt für immer zu Patricia und Dirk nach Wiedenbrück gezogen. Alma hat ihren Namen mitgenommen.

Als allerletzte ist nun auch Aurora auf dem Weg in die neue Heimat. Aurora wird bei Anja und Jürgen im Schwarzwald am Kaiserstuhl leben. Ab sofort heißt sie nun Motte.

Und das war die Geschichte von unserem A-Wurf. Wir haben viele Höhen und Tiefen überstanden und es war eine schöne, aber auch sehr anstrengende Zeit. Elf Welpen halten einen schon ganz schön auf Trab. Dazu kamen zuerst Bauchschmerzen, dann die Giardien, kaum draußen, hat es dann tagelang geregnet und danach kam fast nathlos der Schnee. Teilweise haben wir Höhen von 30 - 40 cm gehabt. Der strenge Frost ( bis -18°) war dann das I-Tüpfelchen oben drauf. Alles haben wir überstanden, selbst die Giardien scheinen wir tatsächlich in den Griff bekommen zu haben. Bisher sind fünf von den Babies getestet worden. Der Befund war bei allen fünf negativ. Allen Babies wünsche ich eine tolle und aufregende und vor allen Dingen lange Zeit in ihren neuen Familien. Geht eueren Weg ! Macht`s gut .

Im Laufe der kommenden Woche werde ich für jeden der (zur Zeit noch) Nervensägen eine eigene Seite einrichten.

Die Manege ist leer. Keiner mehr da.
Die Manege ist leer. Keiner mehr da.

Ganz herzlich möchte ich mich an dieser Stelle noch einmal für euere Mitbringsel und Aufmerksamkeiten bedanken. Selbst bei den Pipiunterlagen habt ihr mich unterstützt. Acht Kilogramm Zeitungen wurden tatsächlich per Post an uns geschickt. Sogar ein Blumenstrauß hat uns per Post erreicht. Dazu euere Kreativität. Viele selbst gebastelte und gestaltete Dinge. Selbst gemachter Wein!  Danke noch einmal für alles.